Suche
Suche Menü
Anmeldung zum Marktplatz

Unternehmen Ehrensache

Unternehmen Ehrensache verbindet Unternehmen, Gemeinnützige und Kommunen bzw. andere  öffentlich-rechtliche Institutionen.  Das trilaterale Netzwerk bietet Informationen, Veranstaltungen und Kooperationen zu allen Bereichen von CSR (Verantwortliche Unternehmensführung). Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem bürgerschaftlichen Engagement von Unternehmen, das heißt der Förderung von Corporate Citizenship und Corporate Volunteering in der Region Nürnberg.

Aktivitäten des Netzwerks

  • Newsletter seit 2011: mindestens monatlich, Empfängerkreis ca. 900 Abonnenten
  • Homepage-Relaunch 2017
  • Facebook-Auftritt
  • Corporate Volunteering-Tag seit 2013 jährlich im Frühjahr: Einsatz vieler Mitarbeiter/-innen aus vielen Unternehmen, jeweils in einem strukturschwachen Stadtteil
  • Corporate Social Responsibility-Tag erstmals 2018
  • Kontinuierlich: anlassbezogene, thematisch vielfältige Austauschtreffen an verschiedenen Orten und  -Kooperationsveranstaltungen
  • Workshops und Fortbildungsveranstaltungen zu CSR und Corporate Citizenship
  • Überregionale Vorstellung des CSR-Netzwerks sowie überregionale Kooperationen, z.B. mit dem Bundesnetzwerk UPJ

Strukturen des Netzwerks

  • Kümmererkreis als ehrenamtliches Organisationsgremium (11 Vertreter/-innen von (Unternehmen / Gemeinnützigen / Kommunen und Öffentlich-Rechtlichen)
  • Fachbeirat als Beratungsgremium
  • Finanzierung: Unterstützung der Stadt Nürnberg, Arbeitskapazitäten aller Beteiligten, Projektförderungen, Veranstaltungs- und Sachmittel von Unternehmen, Stiftungen usw.
  • Eine Übersicht der Unternehmen und Organisationen im Netzwerk finden Sie hier.
    Nicht-formelle Mitgliedschaft derzeit identisch mit Verteilerkreis des Newsletters. (Es ist noch offen, ob in Zukunft eine neue Art der Mitgliedschaft mit Beitrag und Mitglieder-Benefits eingeführt wird.)

Geschichte des Netzwerks 

Schon seit 2002 fördert das Team Türen Öffnen des Zentrums Aktiver Bürger das bürgerschaftliche Engagement von Unternehmen und vermittelt sinnstiftende soziale Kooperationen zwischen Unternehmen und Gemeinnützigen. Türen Öffnen und die Stabstelle für bürgerschaftliches Engagement beim Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg gaben 2010 den Startschuss für die Gründung des mittlerweile größten regionalen CSR-Netzwerks in Deutschland.

Im Februar 2011 wurde Unternehmen Ehrensache als Netzwerk zur Förderung des „Corporate Volunteering“-Gedankens gegründet. Und nachdem in Nürnberg in den Jahren 2012 bis 2014 bundesgeförderte Projekte zur Strategie-Entwicklung für Corporate Social Responsibility in KMU durchgeführt wurden, kam es zur Gründung des CSR-Netzwerks „Nürnberger Unternehmen in sozialer Verantwortung“.

Im Jahr 2017 fusionierten die beiden Netzwerke zu „Unternehmen Ehrensache –  das CSR-Netzwerk Nürnberg“. Hier finden Sie eine Chronik des CSR-Netzwerk Nürnberg.